Close

Was macht uns glücklich?
Wie möchten wir das Leben gestalten?

Wie sieht die Gesellschaft aus?
Und in welcher möchten wir leben?

Was zählt wirklich?
Welche Werte sind uns wichtig?

Was können wir verändern?
Wie können wir das Bruttonationalglück steigern?

Was macht Lebensqualität aus?
Und was bedeutet gutes Leben?

Ist weniger das neue mehr?
Was brauchen wir wirklich, um gut zu leben?

Bewusstsein.
Reduktion.
Zufriedenheit.

Eine Initiative für bewusstes
Leben und Glücksbesinnung.

Gemeinsam zum Bruttonationalglück!

Welche Werte zählen wirklich, wie wollen wir leben, was macht uns glücklich und was können wir dafür tun? Genau das möchte das Ministerium für Glück und Wohlbefinden gemeinsam mit euch erarbeiten, verinnerlichen, ausprobieren und vorleben. Das Ganze darf viel Spaß machen, sich leicht in unseren oft stressigen Alltag integrieren lassen und uns selbst und andere dazu motivieren, sich öfter mal die kleine große Frage nach dem Glück zu stellen. Mit einem kleinen Augenzwinkern, einem Lächeln auf den Lippen, ein wenig Kreativität und einer Prise Tatendrang können wir richtig viel in Bewegung setzen!

So gibt es innerhalb dieser Initiative immer wieder alltagsnahe Beispiele, interaktive Ideen und bunte Mitmach-Aktionen im Online- und Offline-Bereich, an denen man sich beteiligen kann, um gemeinsam das Bruttonationalglück zu erarbeiten. Fangen wir an!

Wie könnt ihr mitmachen? 

Seid kreativ, um euch und andere glücklich zu machen. Entwickelt eigene Ideen, wie man das Glück in sich selbst oder der Gesellschaft etablieren kann und teilt sie mit mir und anderen. Wenn ihr euch selbst intensiv und wissenschaftlich dem Thema Glück und Wohlbefinden widmet, freue ich mich auf eine Kontaktaufnahme.

Ihr könnt natürlich auch jederzeit gute und nachhaltige Ideen unterstützen, gemeinsame Stärken bündeln und Visionen verwirklichen. Werdet mit euren Fähigkeiten und Möglichkeiten in eurem Wirkungskreis aktiv, stellt etwas auf die Beine und setzt euch für das Gute ein! Werdet Teil der Bewegung – werdet Botschafter des Glücks!

Viele der Aktionen sind kostenfrei oder es bedarf einem geringen Unkostenbeitrag. Bei Interesse meldet euch gerne!

Pausenstuhl

Zum Weltglückstag 2014 gab es eine große deutschlandweite Aktion: Einen kreativ gestalteten Stuhl in den öffentlichen Raum stellen, um mit dieser bunten Inst…
Mehr lesen

Straßenaktionen

Durch spielerische Aktivitäten werden die Leute im Alltag aus ihrem Autopiloten geholt und die wichtigen Fragen nach dem guten Leben werden fröhlich gestellt.…
Mehr lesen

Feedback

Aufgabe: Auf eine Parkbank setzen und fünf Minuten durchatmen. „Ich habe Dinge um mich herum wahrgenommen, die sonst an mir vorbeirauschen. Vögel, Wind, Sonne…!“

 – Nina

Aufgabe: Hör dir mal wieder alte Musik aus deiner Jugend an.

„Das war leicht, denn ich hatte Karten für das grandiose Spektakel „The Wall“ in Frankfurt. Ok, so richtig aus meiner Jugend ist das nicht, aber alt. Und es war grandios! Die Menschen haben getanzt, gesungen und gelacht. Sogar Roger Waters sagte zu Beginn auf deutsch: „Ich bin glücklich.“ Ob er wohl auch gerade diese Aufgabe zu erledigen hatte?“

– Kati

Aufgabe: Bedanke dich bei einer/m Freund/in für etwas, was sie/er (kürzlich) für dich getan hat.

„Mir wurde zugehört und gesagt, dass es keine Rolle spielt, was war und warum irgendwas so gekommen ist, wie es gekommen ist. Und dass ich mir mal was Gutes tun soll!“

– Christian

Aufgabe: Jemandem die Tür aufhalten und dabei freundlich lächeln.

„Ein erstaunt freudiger Blick eines Mannes, der damit nicht gerechnet hatte.“

– Jacqueline

Aufgabe: Ein großes gemeinsames Fest für liebe Menschen zu planen.

„Wir werden uns gemeinsam in einem Haus am See treffen und ein großes gemeinsames Essen veranstalten. Jeder darf bleiben solange er möchte. Die gemeinsame Zeit wird wunderbar werden. Alle werden sich geliebt und sehr wohl fühlen. Wir erleben ein wunderbares Weihnachtsfest 2013.“

– Betzi