• Bewusstsein
  • Reduktion
  • Zufriedenheit

Eine Initiative für bewusstes Leben und Glücksbesinnung.

Glücksspiel kann süchtig machen!

Über den Autor

Gina Schöler

Gina Schöler

ist als Glücksministerin viel unterwegs, um auf kreative Weise die Menschen dazu zu bewegen, sich mit den Themen Glück und Zufriedenheit auseinanderzusetzen. Durch spielerische Aktionen und Workshops ermutigt sie dazu, das Glück selbst in die Hand zu nehmen, um gemeinsam das Bruttonationalglück zu steigern.

Erstellt am

11. Jan 2017 um 07:09

Johanna hat die ministeriale Glücksspielkarte mit der Aufgabe “Iss mal wieder mit den Fingern” erhalten und berichtet von folgender Erfahrung, die zum Nachahmen einlädt:
“Als ich meine Aufgabe gelesen habe, hatte ich ein Bild von der Umsetzung im Kopf: Am Boden ausgelegte Kissen rund um eine große runde Servierplatte platziert. Dampfender Reis, gegartes Fleisch, indisch gewürzt und Fladenbrot. Also ab ans Werk. Zutaten besorgt, gekocht und für die Family am Boden unseres Wohnzimmers aufgedeckt. Wir hatten unglaublich viel Spaß in einer anderen Perspektive und mit den Fingern zu essen. Spannend war es das Essen sowohl im Mund als auch an den Fingern zu spüren.”

Genial! Genau dafür ist das #Glücksspiel da! Inspirieren, animieren, motivieren. Kleine Aufgaben mit viel Spaß erfüllen, ausprobieren, Neues erfahren, Altes wieder entdecken.
Was habt ihr schon erlebt?
Ihr wollt mitmachen? Bestellt euch kostenlos die Glücksspielkarten und erarbeitet das #Bruttonationalglück:
www.MinisteriumFuerGlueck.de

Weitere Aufgaben und inspirierende Geschichten gibt es im Buch “Das kleine Glück möchte abgeholt werden”: bit.ly/DasKleineGlueck (Campus Verlag)

2 thoughts on “Glücksspiel kann süchtig machen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *