• Bewusstsein
  • Reduktion
  • Zufriedenheit

Eine Initiative für bewusstes Leben und Glücksbesinnung.

redesign YOU – Unsere Prinzipien

Über den Autor

Gina Schöler

Gina Schöler

ist als Glücksministerin viel unterwegs, um auf kreative Weise die Menschen dazu zu bewegen, sich mit den Themen Glück und Zufriedenheit auseinanderzusetzen. Durch spielerische Aktionen und Workshops ermutigt sie dazu, das Glück selbst in die Hand zu nehmen, um gemeinsam das Bruttonationalglück zu steigern.

Erstellt am

11. Feb 2016 um 16:02

UNSERE VORGEHENSWEISE

“redesign YOU – Das eigene Glück finden und gestalten” ist ein interaktives Workshop-Format, das die Teilnehmer dazu einlädt, sich mit dem eigenen Glück zu beschäftigen und aktiv anzugehen. Dadurch werden sie Designer bzw. Gestalter des persönlichen Glücks.
Termine und Tickets gibt es hier: www.redesignyou2016.eventbrite.de

„Glück“ wird dabei von den Teilnehmern teilweise allgemein und offen interpretiert oder mit ganz konkreten Fragestellungen wie z.B. der Suche nach dem Traumjob oder der richtigen Work-Life-Balance verbunden.
redesign YOU ist natürlich auch für Unternehmen äußerst interessant, da Mitarbeiter und Führungskräfte sich ganz neu kennenlernen und individuelle Bedürfnisse, Stärken und Talente entdecken können.

Die Teilnehmer kommen oft mit einer konkreten Frage oder Problem in den Workshop.
Manche sind aber auch offen, bei anderen ändert sich wiederum die Fragestellung im Laufe des Workshops oder es tauchen auch ganz neue Aspekte auf.

Der Ablauf der Workshops folgt im wesentlichen den Schritten eines typischen Design-Thinking-
Prozesses, der sich durch folgende Charakteristika auszeichnet:

– Echtes Problemverständis kommt immer vor der Lösungsfindung.
– Der gesamte Prozess wird iterativ immer und immer wieder durchlaufen, bis eine möglichst gute Lösung gefunden ist.
– Gefundene Ideen werden schnellstmöglich prototypisch umgesetzt und direkt getestet, weiterentwickelt oder wieder verworfen.

 

DAS PROBLEM VERSTEHEN

In der ersten Hälfte des Workshops widmen wir uns der zu bearbeitenden Fragestellung, die jeder Teilnehmer für sich mitgebracht hat oder erst noch herausfinden möchte. Oft entsteht die Frage auch erst in dieser Phase bzw. wandelt oder konkretisiert sich im Laufe des Prozesses.

Dieser Teil des Workshops gliedert sich in drei Schritte, in der die Teilnehmer durch verschiedene Übungen, die alleine, in Kleingruppen oder in der ganzen Gruppe durchgeführt werden, dazu eingeladen werden, möglichst viel über sich und die mitgebrachte Frage zu lernen.
Dem Design-Thinking-Prozess folgend, befassen sich die Teilnehmer dabei zuerst sehr offen und wertfrei mit ihrer Frage, bevor dann ein möglichst konkreter Aspekt herausgegriffen wird, an dem dann jeder einzeln im Laufe des Workshops weiterarbeitet.

Verstehen: Warum bin ich hier?
Recherche: Wer bin ich und wenn ja, wie viele?
Synthese: Was bedeutet das?

 

LÖSUNGEN FINDEN

In der zweiten Hälfte steht die Lösungsfindung im Vordergrund. Die zuvor gefundene und konkretisierte Fragestellung wird durch unterschiedlichste Übungen und Formate kreativ angegangen. Auch hier folgen die Teilnehmer dem Design-Thinking-Prozess und fangen mit möglichst vielen und gerne auch verrückten Ideen an, bevor dann konkrete und umsetzbare Schritte hin zu einer Realisierung der gefundenen Vision definiert werden.

Ideenfindung: Wie verrückt kann ich sein?
Prototyping: Wie mache ich es greifbar?
Testen: Was sagen die anderen dazu?

 

UNSERE PRINZIPIEN

Neben den beschriebenen Herangehensweise liegen jedem redesign YOU Workshop bestimmte Prinzipien zugrunde, die sich teilweise aus dem Design Thinking ableiten lassen, zudem aber auch durch unsere vielseitigen Erfahrungen inspiriert und beeinflusst sind:

Achtsames Miteinander:
Die Teilnehmer begegnen sich und den anderen achtsam, wertfrei und mit viel Neugierde.

Der ganze Mensch zählt:
Wir binden Kopf, Körper und Herz ein, so können die Teilnehmer ihr Potential ausschöpfen.

Im Moment:
Wir vertrauen auf die Kraft im Hier und Jetzt.

Visuelles Arbeiten:
Alles wird vom Kopf auf das Papier gebracht.

Mit den Händen denken:
Ideen und Gedanken werden erlebbar gemacht, das Glück wird wortwörtlich angepackt.

Einfach machen:
Theorie kann jeder, jetzt wird losgelegt! Und Fehler machen gehört natürlich dazu.

Schritt für Schritt:
Wir müssen nicht von sofort die Welt retten, beginnen wir im Kleinen, aber dafür jetzt.

Begegnung schafft Wachstum:
Wir arbeiten viel im Team, hören zu, sind füreinander da sein und tauschen uns aus.

Inspirierender Raum:
Wir arbeiten in offenen und kreativen Räumlichkeiten, die zum Querdenken einladen.

Spaß haben:
Das spricht für sich, versteht sich von selbst und ist sowieso das wichtigste.

 

Du möchtest mitmachen? Termine und Tickets gibt es hier: www.redesignyou2016.eventbrite.de

Du hast Fragen? Dann melde dich gerne per Mail: Glueck@MinisteriumFuerGlueck.de

Weitere Infos, Impressionen und Feedbacks gibt es hier: wwww.redesign-you.de

redesign YOU ist eine Kooperation von: Gina Schöler (Glücksministerin) und Jochen Gürtler (Design Thinker)

2 thoughts on “redesign YOU – Unsere Prinzipien

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *