• Bewusstsein
  • Reduktion
  • Zufriedenheit

Eine Initiative für bewusstes Leben und Glücksbesinnung.

Roth im Glück

Über den Autor

Gina Schöler

Gina Schöler

ist als Glücksministerin viel unterwegs, um auf kreative Weise die Menschen dazu zu bewegen, sich mit den Themen Glück und Zufriedenheit auseinanderzusetzen. Durch spielerische Aktionen und Workshops ermutigt sie dazu, das Glück selbst in die Hand zu nehmen, um gemeinsam das Bruttonationalglück zu steigern.

Erstellt am

13. Aug 2013 um 10:38

Claudia Roth war in Mannheim, um unter anderem an der Podiumsdiskussion zum Thema “Minderheitenrechte in die Verfassung” teilzunehmen. Diese Gelegenheit ließen wir uns natürlich nicht entgehen und stellten ihr vor dem Event einige Fragen.

Sie war sichtlich begeistert beim ersten Kennenlernen der “Glücksminister”, passt unsere Initiative doch nahezu perfekt zum “grünen Wohlstandskompass”, ein wichtiger Bestandteil des grünen Wahlprogramms. Trotz des Trubels um ihre Person, nahm sie sich genügend Zeit, um alle Fragen rund um das Glück und Wohlbefinden der deutschen Bevölkerung zu klären.

Im Rahmen des Interviews wurde die alternative Wohlstandsmessung anhand von umfangreichen Glücksumfragen und intensiver Bürgernähe besprochen, mögliche Aufgaben eines Ministeriums für Glück und Wohlbefinden wurden diskutiert und die deutsche Gesellschaft analysiert, um herauszufinden, was man unternehmen kann, um einen Wertewandel zu initiieren. Bürgernähe und Offenheit hat Claudia Roth sich wirklich deutlich auf die Fahne geschrieben und genau das macht sie sehr sympathisch! Und was macht Claudia Roth glücklich? “Wenn ich mich am 22.09. um 18:05 Uhr zufrieden zurücklehnen kann, bin ich glücklich.” Hier geht es zum Video:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *