Close

Fachtagung beim Arbeiter-Samariter-Bund

Fachtagung beim Arbeiter-Samariter-Bund

Der Arbeiter-Samariter-Bund hat Glücksministerin Gina zur Fachtagung nach Potsdam eingeladen. Durch glückliche Impulse und kreative Aufgaben wurde das Team dazu ermutigt, sich Gedanken über das eigene Glück zu machen, miteinander ins Gespräch zu kommen und sich selbst und die Kollegen von einer anderen Seite kennenzulernen und wertzuschätzen.
Es hat riesig Spaß gemacht, denn die Teilnehmer haben begeistert mitgemacht, offen miteinander und innerhalb der Gruppe gesprochen, sich ausgetauscht, sie waren experimentell und mutig unterwegs. Danke für die Einladung!
Ihr habt Lust, auch einen außergewöhnlichen Tag für eure Mitarbeiter zu gestalten? Ihr seid neugierig darauf, Kollegen von einer ganz neuen, persönlichen Seite kennenzulernen und die Themen Glück, Zufriedenheit und gutes Leben kreativ zu beleuchten? Dann schaut euch die ministerialen Angebote an: Zum Beispiel interaktive Impulsvorträge oder bunte Workshops, welche die Teilnehmer regelmäßig staunen und schmunzeln lassen! Meldet euch gerne: Gina@MinisteriumFuerGlueck.de

Feedbacks zum Glücksworkshop:

„Ich nehme für mich mit, dass ich viel mehr positive Dinge für mich entdecken möchte.“

„Besonders schön fand ich das Aktive und dass wir selbst das kleine Glück erkunden konnten. Das werde ich in meinen Alltag definitiv einbauen!“

„Ich habe erkannt, dass ich schon ziemlich gut darin bin, das Glück zu praktizieren – nur war mir das noch gar nicht so bewusst. Das freut mich!“

„Ich bin von Gina ganz bezaubert. Es ist unfassbar, dass man in diesem Alter so viel „im Griff“ hat und so viel Struktur und einen anschaulichen Überblick in solch ein Seminar bringt. Sie nimmt die Menschen mit und begeistert. Ihr Blickwinkel und die Perspektive, die sie den Teilnehmern aufzeigt, ist sehr schön. Höchstes Lob!“

„Der Workshop war großartig. Ich möchte täglich nur 5 Minuten von diesem Tag haben!“

„Die offene und fröhliche Art tat mir sehr gut, das ist nicht alltäglich und das nehme ich mit. Wir waren die ganze Zeit im Machen und in der Aktion und das war toll!“

„Kurzfristig habe ich mich noch für diesen Kurs entschieden und habe es absolut nicht bereut! Es war toll zu erfahren, dass die vielen kleinen Dinge und Momente sich zu etwas großem Ganzen fügen. Ich nehme mir vor, das wieder mehr zu erkennen.“

„Ich fühle mich ganz leicht. Ich möchte einfach nur danke sagen.“

„Anfangs war ich unsicher, ob ich den Kurs wählen soll, da ich befürchtet habe, dass das Thema etwas aufgesetzt oder „esoterisch“ ist. Nun bin ich so froh, dass ich mich dafür entschieden habe, denn es fühlt sich wirklich alles echt an! Die tolle Atmosphäre ist auch wirklich etwas, das man mitnehmen kann. Kann man nur weiter empfehlen, vielen Dank!“

„Ich habe gerade eine ganz große innere Zufriedenheit und habe erkannt, dass ich auf einem ganz guten Weg bin, da ich mich mit dem Thema Glück auch schon eine Weile auseinander setze. Es gibt immer etwas zu tun und es ist ein ganz wichtiges Thema!“

„In der Theorie wissen wir ja alle, was Glück ist, aber heute wurde mir wieder einmal bewusst, wie klein die Momente manchmal sind und da heißt es, dran zu bleiben und sie sich immer mal wieder zurück zu holen. Es war ein rundum gelungener Vormittag!“

„Ich habe noch nie ein so kurzweiliges Seminar erlebt.“

„Eine wirklich tolle Atmosphäre hier! Mir sind ganz viele Ansätze klar geworden, die man im Alltag oft vergisst.“

„Ich fühle mich fröhlich und hatte sehr viel Spaß. Danke für die Kurzweiligkeit! Es ist fantastisch, was Gina für eine Ausstrahlung hat. Danke!“

„Bei über 50 Teilnehmern hatte ich fast befürchtet, dass es mehr Theorie als Praxis gibt. Das war aber absolut nicht so und wir haben viel selbst gestaltet und sind miteinander ins Gespräch gekommen.“

„Egal, was die Umgebung und die Umwelt auch macht, wir entscheiden, wie wir damit umgehen und es bewerten. Das darf man nicht vergessen, dass man für sich selbst verantwortlich ist. Das ist mir heute klar geworden.“

„Es ist so wichtig, den Blick auf das Gute und Gelingende zu richten und nicht die defizitäre Haltung zu haben, was alles nicht klappt. Umzudenken und den Perspektivwechsel vorzunehmen, um sich bewusst zu machen, wie man sich selbst glücklich machen kann – Das ist es! Ich fand es großartig, es hat sehr viel Spaß gemacht. Vielen Dank!“

„Die Frage nach dem Glück, die auf den ersten Blick schwierig erscheint, ist eigentlich relativ einfach zu beantworten, wenn man in sich hinein horcht. Es sind Dinge, die jeder finden kann. Schön war auch, dass heute so viel gelacht wurde und die Teilnehmer so fröhlich und offen waren! Ich nehme mir vor, dass ich mir selbst auch mehr Glück in den Alltag einbaue.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.