Close

redesign YOU retreat – Die Reise zu dir selbst

Die Reise zu dir selbst: Das Workshop-Retreat in der Toskana.
Fernab des Alltags gehen wir mit allen Sinnen und viel Spaß in kleinen Schritten großen Fragen auf den Grund.

Ganz weit weg und nah bei dir: Wir stillen das Fernweh, brechen aus und tauchen ein. Ein mehrtägiger redesign YOU Workshop voller Impulse und Inspirationen, Landschaft und Kultur, kulinarischer Genüsse, Gleichgesinnter, Gemeinschaft und Austausch.

Habt ihr Lust, euch (neu) kennenzulernen, euch etwas Gutes zu tun und mit neuen Ideen, Gedanken und Visionen frisch zu starten? Dann kommt mit auf diese Erkundungstour – die perfekte Kombination aus Workshop und Input, kreativem Schaffen und Wirken, Stille und Begegnung.

Die atemberaubende Umgebung und die italienische Kultur lassen „La dolce vita“ und die Lebensfreude förmlich riechen, spüren und schmecken. In Kombination mit der Begegnung mit sich selbst und den anderen, sowie den kreativen Inputs von Gina und Jochen zum Thema Glück, Wohlbefinden und Lebensgestaltung ergründen wir die Kunst des guten Lebens! Lasst uns zusammen herausfinden, wie Glück gelebt werden kann. Gönnt euch diese Quality-Time für euch selbst, nehmt euch wieder wahr und fokussiert euch auf das, was wirklich zählt! Gönnt euch diese Auszeit und macht mit beim außergewöhnlichen Workshop-Retreat in der Toskana.

Das nächstes Retreat findet vom 28.04. bis 03.05.2019 bei Montepulciano in der Toskana/Italien statt. Sichert euch nun ein Ticket zum Frühbucherpreis und gestaltet mit uns „la dolce vita“!
Tickets gibt es hier: www.redesignyouretreat.eventbrite.de

Was erwartet euch?

Eine wertschätzende Gemeinschaft:
Viele gute Gespräche, ein achtsames Miteinander, Humor und Freude, sowie viele wertvolle neue Kontakte. Sich auf Augenhöhe begegnen, mit Gleichgesinnten austauschen und gemeinsam und kreativ nach Antworten suchen, macht doppelt soviel Spaß und Sinn!

Unendlich leckeres Soulfood:
Regionales, frisches und mit unglaublicher Hingabe zubereitetes Essen von unserem italienischen Koch-Team, welches uns rund um die Uhr kulinarisch verwöhnen wird. Ihr dürft mitmachen, über die Schulter schauen, lernen und schlemmen!

Eine traumhafte Landschaft:
Die Toskana rund um Montepulciano verzaubert. La dolce vita pur! Lasst euch von dem Geruch der Olivenhaine, Weinreben und Fliederbüsche in den Bann ziehen, genießt die grünen Hügel und die Begegnungen mit den freundlichen Menschen vor Ort.

Das mediterrane Anwesen:
Ein Jahrhunderte altes Haus, mühevoll restauriert und mit Liebe zum Detail dekoriert und eingerichtet erwartet die Teilnehmer. Die stimmigen Zimmer in mediterranen Farben, die einladende Küche und der Essbereich, das gemütliche Wohnzimmer und nicht zu vergessen: Der weitläufige Garten, welcher direkt in die Weinlandschaft und Olivenhaine übergeht samt erfrischendem Pool! All das lädt zum Ausbrechen aus dem Alltag ein. Wenn ihr hier ankommt, seid ihr ganz bei euch.

Zwei Trainer nur für euch:
Euch stehen eine Woche lang zwei erfahrene Trainer und Moderatoren zur Verfügung. Wir haben sehr viel Herzblut und Erfahrung in die Ausgestaltung dieses Retreats gesteckt und freuen uns sehr, mit euch nächstes Jahr unvergessliche Tage im Süden zu verbringen!
Wir arbeiten mit Methoden aus dem Design Thinking, dem systemischen Arbeiten, der Positiven Psychologie und der Gestaltarbeit – rund um die Themen Veränderung, Achtsamkeit, Selbsterfahrung, Persönlichkeitsentwicklung und Lebensgestaltung. Wir arbeiten künstlerisch-kreativ, binden Herz und Verstand ein und lassen Raum für Aktion, Tanz, Bewegung, echte Begegnung und Stille.

Gina Schöler (Glücksministerin: Trainerin, Speakerin und Coach)
Jahrgang 1986
Gina leitet die Initiative „Ministerium für Glück und Wohlbefinden“ und ruft mit bunten Aktionen und Angeboten dazu auf, das Bruttonationalglück zu steigern. Sie steht für positive Ideen, Impulse und Inspirationen, die durch greifbare Ansätze Lust darauf machen, das Glück selbst zu gestalten!

Jochen Gürtler (Design Thinker und Business Coach)
Jahrgang 1970
Als Design Thinker, Business Coach und Innovationsberater interessiert Jochen vor allem die Frage, was Veränderung braucht, damit sie geschehen kann. Sowohl im persönlichen, aber auch im inhaltlichen und organisatorischen Kontext.

Kreativer und interaktiver Workshop:
Ganz im Sinne der Design Thinking Methode gehen wir in kleinen Schritten großen Fragen und Themen auf den Grund. Wir gehen in die Recherche, fokussieren uns, arbeiten Ideen aus, bauen Prototypen, präsentieren und tauschen uns aus.
Es gibt intensive Fragerunden, kreative Aufarbeitung, hilfreiches Feedback, schweigende Spaziergänge, Reflexion auf allen Ebenen. Gespickt mit kleinen Gedanken, Geschichten und Gedichten, die zum Nachdenken anregen.
Natürlich gibt es immer wieder viele lustige Warm-ups, improvisierte Aufgaben und sportliche Übungen, die den Kopf frei machen. Es geht schließlich um die Balance: Laut und leise, tanzen und schweigen, traurig und fröhlich, nachdenklich und lachend, schnell und langsam, gemeinsam und jeder für sich. Wie das Leben nun mal ist. Seid mit dabei und erlebt es selbst!

Nehmt euch bewusst eine Auszeit und gönnt euch diese spezielle Quality-Time. Lernt euch selbst von ganz neuen Seiten kennen, erfahrt mehr über eure Glaubenssätze, ungeahnte Fähigkeiten, verborgene Talente, entdeckt alte Leidenschaften neu, kommt euren Träumen und Wünschen wieder näher, weckt eure kreative Ader, um auf diese Weise wichtigen Themen spielerisch auf den Grund zu gehen! Seid es euch wert, diese Woche mit euch, euren Gedanken und Gefühlen zu verbringen!

Der Termin für das Retreat 2019 steht fest: Vom 28.04. bis 03.05.2019 gestalten wir „la dolce vita“ mitten in der Toskana. Sichert euch nun den Frühbucherpreis. Tickets gibt es hier: redesignyouretreat.eventbrite.de
Wenn dieses Format für euer Unternehmen interessant ist, meldet euch gerne: Gina@MinisteriumFuerGlueck.de

Referenten/Kooperation: Gina Schöler (Glücksministerin, Ministerium für Glück und Wohlbefinden) und Jochen Gürtler (Design Thinker und Business Coach)

Handy aus, Kopf aus, Herz an: In dieser Umgebung fällt das nicht schwer.

Die Landschaft und Natur versprechen Entschleunigung.

Hier kann man Gedanken ordnen und neue Ideen entwickeln.

Das Leben in vollen Zügen genießen!

Gemeinsamkeit und Austausch sind wichtige Glückszutaten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier das Feedback ehemaliger Retreat-Teilnehmer:

„Wieso sollte man wie Gott in Frankreich leben, wenn man auch ein redesign YOU Teilnehmer in der Toskana sein kann?“
– Julia

„Danke von Herzen an die wunderbare „Reiseleitung“, für all die schönen Eindrücke, Ausblicke und Sehenswürdigkeiten, die mir vor Augen geführt wurden. Ein dreifaches Hoch auf die liebevollste Bewirtung ever und die besten Wünsche für all meine Reisegefährten, die sich nun wieder in alle Winde zerstreuen. Ihr alle wart großartig, es ist so schön, euch alle kennengelernt zu haben! Ein wunderschöner Aufenthalt in der Toskana geht zu Ende, aber die Reise zu mir selbst geht weiter.“
– Andrea

„Die Tage in der Toskana waren geprägt von Offenheit und einer positiven Grundstimmung. Ich habe sehr viele Tools für das länger anhaltendes Glück erhalten.
Mein Herz ist voll Dankbarkeit für die gute Zeit mit so schönen Menschen! Dankeschön!“
– Heike

„Meine Erwartungen wurden übertroffen und ich habe gelernt, wie wichtig es ist, Fragen nicht mit mir alleine auszumachen, mehr zu visualisieren und nun mache ich mich auf eine Schiffsreise, um meine Glaubenssätze über Bord zu werfen! Ein riesengroßes Dankeschön, ihr seid wunderbar und habt etwas ganz Tolles und Wertvolles geschaffen!“
– Andrea

„Ich habe durch das Retreat erkannt, dass ich der bin, der ich sein will. Außerdem ist es nicht schlimm, keinen konkreten Plan zu haben. Ich gehe mit viel Dankbarkeit, Inspiration und Zufriedenheit mit meinem Ich nach Hause. Ihr seid erfolgreich, weil ihr den Funken der Veränderung bei den Teilnehmern entfacht habt!“
– Chris

„Ich werde mein Gedankenkarussell zu Hause symbolisch verbrennen. Das ist ein gutes Zeichen für mich, denn es bedeutet, dass ich es loslassen kann. Nun freue ich mich auf alles, was kommt. Es gibt noch einiges zu tun, aber das zu akzeptieren, was ist, das habe ich geschafft.“
– Maria

„Bei mir sprudelt es noch, das fühle ich gerade und ich hoffe, dass es weiter sprudelt und bin sehr zuversichtlich. Diese Tage haben viel bewegt und ich bin bei mir angekommen.“
– Heike

„Ich fahre entspannter und lustvoller nach Hause. Hergekommen bin ich mit einem Druck, unbedingt herauszufinden, wer ich bin. Was ich hier habe erfahren dürfen, ist, dass durch dieses Ausprobieren und Experimentieren die viel spannendere Frage entstanden ist: Wer will ich eigentlich sein?“
– Andrea

„Ich habe auf mehreren Ebenen etwas gelernt und mich viel selbst reflektiert. Gerade die kreative Arbeit werde ich für mich fortführen, das hat mir Spaß gemacht, mich so zum Ausdruck zu bringen.
Es tut gut zu sehen, dass es viele Leute mit ähnlichen Themen gibt, das beruhigt mich, dass ich kein Außenseiter bin.“
– Ralf

„Vielen Dank, dass ihr das alles so schön gestaltet und die Vision zum Leben erweckt habt, um so die Gruppe einzuladen, sich spielerisch mit sich selbst zu beschäftigen. Ich habe auf sehr vielen Ebenen davon profitiert.
Zum Beispiel habe ich erkannt, dass ich mehr Anforderungen und Erwartungen von mir selbst und von anderen nicht entsprechen möchte und das richtig lustvoll! Diese Freiheit und diese Power möchte ich viel mehr in mein Leben integrieren, um außerhalb von Konventionen zu denken.“
– Pauline

„Ich bin voller Tatendrang, weiter in die Tiefe zu gehen und mir zu überlegen, wer noch so in meinem inneren Team dabei ist. Das möchte ich noch gründlicher erforschen. Außerdem hat es gut getan, mal wieder zu tanzen!“
– Mareike