Akzeptanz und Aktionismus: Das Leben ist eine Achterbahnfahrt

Das Leben ist eine Achterbahnfahrt, es gibt Höhen und Tiefen und auch wenn wir esbevorzugen, auf dem höchsten Gipfel der Gefühle zu stehen, so gehören auch die Loopings undTiefpunkte mit dazu. Als Glücksministerin stehe ich natürlich für Themen wie Zufriedenheit,Wohlbefinden und seelische Gesundheit. Aber auch ich habe mal schlechte Laune, graue Tage undtrübe Gedanken und das ist auch ganz normal. Was können wir tun, wenn es uns einmal nicht so gutgeht, wenn die Laune schlechter ist als wir es gerne hätten und wir mitten in stürmischen Zeitenstecken? Natürlich über das Glück sprechen, es mit Leben füllen und an andereweitergeben!
Dabei plädiere ich für eine Balance zwischen Akzeptanz und Aktionismus. Denn esgilt, Situationen auch erst einmal zu realisieren und sie anzunehmen, ehe wir uns dann auchGedanken darüber machen können, wie wir im Rahmen unserer Möglichkeiten etwas aktiv für dasGlück tun können. Ihr seid neugierig geworden, wie genau man das Akzeptieren aussieht, wie manTaten folgen lassen kann und man beides ins Gleichgewicht bringt? Dann hört rein in diesePodcastfolge!

Kontakt

Ihr habt eine Frage, möchtet mit uns kooperieren, mehr über ministeriale Aktionen erfahren oder ein Angebot buchen? Dann schreibt uns gerne oder schaut in unseren FAQ.

Ministerialer Newsletter

Bleibt immer up to date und erfahrt von neuen Aktionen, Ideen und Veranstaltungen.
Hier könnt ihr euch für den Newsletter anmelden: 

Durch den Klick auf den Button „Jetzt kostenlos anmelden“ bestätigst du, dass du die Datenschutzrichtlinien akzeptierst.