Das kleine Glück #19 Glück als Wirtschaftsfaktor: Interview mit Oliver Haas von Corporate Happiness

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Inhalt laden

Gina ist im Gespräch mit Oliver Haas und er berichtet davon, was ihn an der Positiven Psychologie fasziniert und wie er vom Controlling zu Corporate Happiness kam.
Sie sprechen darüber, wieso Erfolg nicht rein am Status oder der Bewunderung festzumachen ist, sondern dass Nähe und Menschlichkeit überwiegen und wie man diese wieder mehr in die Wirtschaft integrieren kann.

Wie funktionieren Veränderungsprozesse und ein Wertewandel innerhalb von Unternehmen? Man braucht Zeit, Raum und Bereitschaft. Nur so können wir uns öffnen, ins Ausprobieren kommen und einen Spirit entwickeln, der Potenzialentfaltung und eine nachhaltige Unternehmenskulturentwicklung gewährleistet.

Oliver macht klar, dass es nicht nur darum geht, dass wir rein unser Verhalten ändern, sondern bei der eigenen Haltung beginnen sollten. Beim Planen geht Euphorie, Flow und Kreativität verloren: Also raus aus dem Funktionieren und weg von Beziehungen der Nützlichkeit hin zu Begegnung auf Augenhöhe, mit uns selbst und anderen. Diese Folge macht Lust darauf, loszulegen und diese wichtigen Gedanken raus in die Welt und hinein in die Unternehmen zu tragen! Legen wir los, es gibt genug zu tun und denkt dran: Fangen wir doch am besten bei uns selbst an.

Infos zu Corporate Happiness: www.corporate-happiness.de

Kontakt

Ihr habt eine Frage, möchtet mit uns kooperieren, mehr über ministeriale Aktionen erfahren oder ein Angebot buchen? Dann schreibt uns gerne oder schaut in unseren FAQ.

Ministerialer Newsletter

Bleibt immer up to date und erfahrt von neuen Aktionen, Ideen und Veranstaltungen.
Hier könnt ihr euch für den Newsletter anmelden: 

Durch den Klick auf den Button „Jetzt kostenlos anmelden“ bestätigst du, dass du die Datenschutzrichtlinien akzeptierst.