Das kleine Glück #29 Von Abschied und Veränderung: Was ich vom Tod über das Leben lernte

Leben und Tod. Freude und Trauer. Lachen und Weinen. Sind das alles Gegensätze, oder gehören sie nicht doch viel näher zusammen, als wir glauben? Nicht umsonst gibt es in unserer Sprache Ausdrücke wie: „Ich habe mich totgelacht und vor Freude geweint.“
Aber jetzt mal ehrlich, was hat Glück mit dem Tod zu tun?

Gina stellt sich in der neuen Podcastfolge vor, wie es wäre, mit dem Tod eine Tasse Tee zu trinken. In Form einer alten, gemütlichen und etwas dicklichen Dame. Klingt doch gar nicht so abschreckend, sondern irgendwie beruhigend, oder? Was würdet ihr den Tod fragen?
Trauer ist für jeden Menschen individuell, so wie jede Verlusterfahrung ganz anders ist. Eine Mischung aus Schock, Wut, Unverständnis, Traurigkeit, aber genauso tiefe Verbundenheit und Liebe. Ganz persönlich teilt Gina in der Folge ihre Erinnerungen an die letzten Momente mit ihrer Oma und worauf es am Ende des Lebens ankommt.

Die neue Podcastfolge trifft mitten ins Herz und ermutigt, offener über die Themen Trauer und Abschied zu reden. Und was wir alle vom Tod lernen können, ist wahrscheinlich das Leben umso intensiver zu leben, voller Liebe und Dankbarkeit.

Link zum Blogartikel über die letzten Erinnerungen: www.ministeriumfuerglueck.de/erfuellt-und-gluecklich-leben/
Link zum Blogartikel auf Compassioner „Abschied und Veränderung – Was ich vom Tod über das Leben gelernt habe“:
www.compassioner.com/allgemein/abschied-veraenderung-tod-leben-liebe

Kontakt

Ihr habt eine Frage, möchtet mit uns kooperieren, mehr über ministeriale Aktionen erfahren oder ein Angebot buchen? Dann schreibt uns gerne oder schaut in unseren FAQ.

Ministerialer Newsletter

Bleibt immer up to date und erfahrt von neuen Aktionen, Ideen und Veranstaltungen.
Hier könnt ihr euch für den Newsletter anmelden: 

Durch den Klick auf den Button „Jetzt kostenlos anmelden“ bestätigst du, dass du die Datenschutzrichtlinien akzeptierst.