Das kleine Glück #47 Anstiftung zum Fühlen: Warum wir uns über jede rote Ampel freuen sollten

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Inhalt laden

Begegnen zwei junge Fische einem älteren. Fragt dieser die beiden: „Na, wie ist das Wasser?“. Sie schwimmen weiter und wundern sich: „Was zum Teufel ist Wasser?“

Dieses Gleichnis stammt aus dem Buch „Das hier ist Wasser / This is water – Anstiftung zum Denken“ von David Foster Wallace. Was können wir aus der Frage der zwei Fische für unser eigenes Leben erkennen? Dass wir uns mittendrin befinden – mitten in der Liebe, mitten im Glück, mitten im Leben – und es häufig gar nicht merken. Es ist überall, es umgibt uns und doch rinnt es uns durch die Finger.

Diese Podcastfolge wird zum Nachdenken über unser Leben anregen: Fließt es manchmal einfach an uns vorbei und wir nehmen es als selbstverständlich wahr? Sind es oft die normalsten und offensichtlichsten Dinge sind, die wir am schwersten erkennen? Wie wäre es also, wenn wir uns wieder öfter bewusst über das Geschenk des Lebens werden und es einfach so annehmen wie es ist?

Unser “Erwachsenenleben” besteht nicht selten aus Dingen, die langweilig sind, aber nun einmal getan werden müssen. Die gute Nachricht ist, dass wir immer die freie Entscheidung darüber haben, wie wir diese Dinge angehen. Also lasst uns das Leben so wahrnehmen, dass es uns gut tut! Auch, wenn es einmal ich so rund läuft, oder unsere Mitmenschen uns nerven – ein kleiner Perspektivenwechsel bewirkt manchmal Wunder: Warum rote Ampeln eine gute Möglichkeit sind, um Zwangspausen für das Glück einzulegen und wie wir Empathie durch hupende Menschen lernen können: Das erfahrt ihr von Gina in dieser Folge über die Anstiftung zum Fühlen.

Kontakt

Ihr habt eine Frage, möchtet mit uns kooperieren, mehr über ministeriale Aktionen erfahren oder ein Angebot buchen? Dann schreibt uns gerne oder schaut in unseren FAQ.

Ministerialer Newsletter

Bleibt immer up to date und erfahrt von neuen Aktionen, Ideen und Veranstaltungen.
Hier könnt ihr euch für den Newsletter anmelden: 

Durch den Klick auf den Button „Jetzt kostenlos anmelden“ bestätigst du, dass du die Datenschutzrichtlinien akzeptierst.