Raus aus der Komfortzone, rein ins Leben: Wie wir uns selbst überraschen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Inhalt laden

Stellt euch mal die Frage: „Was würde ich nie im Leben tun?“ Vielleicht ein knallblaues Kleid anziehen? Vom 10-Meter-Brett springen? Eine Redehalten? Fremde Leute ansprechen? In der Fußgängerzone tanzen? Fallschirmspringen? Nunstellt euch mal vor, ihr macht es einfach – gerade, weil ihr es eigentlich nie tun würdet. Wiewürde sich das anfühlen? Abenteuerlustig, glücklich und stolz? Und wahrscheinlich auchüberrascht von euch selbst!

Es sind diese kleinen Überraschungen, die uns raus aus dem Alltagkatapultieren und für mehr Spannung, Glück und Selbstbewusstsein sorgen. Hört in der aktuellenPodcastfolge, welche Wege sich fernab von der Komfortzone auftun können und lasst euch dazuinspirieren, für euch selbst eure eigenen mutigen „Abenteurer“ zu werden. Für liebe Menschenplant und tüftelt man oft wochenlang an der perfekten Überraschung. Denn: andere zu überraschenmacht glücklich! Wir freuen uns auf die glitzernden Augen, staunende Gesichter und das ein oderandere Tränchen der Rührung, wenn die Überraschung ein voller Erfolg ist. Es ist an der Zeitdiese Überraschungsmomente auch für uns selbst zu kreieren und uns somit selbst zu besonderenGlücksmomenten zu verhelfen. Jeder Moment ist immer ein guter Zeitpunkt, um Neues zuwagen!

Wie das genau geht? In der neuen Podcastfolge teile ich eigene Erfahrungen undSelbstüberrschungsmomente und mache Mut zur Veränderung. Lasst euch überraschen bzw. macht esdoch selbst!

Kontakt

Ihr habt eine Frage, möchtet mit uns kooperieren, mehr über ministeriale Aktionen erfahren oder ein Angebot buchen? Dann schreibt uns gerne oder schaut in unseren FAQ.

Ministerialer Newsletter

Bleibt immer up to date und erfahrt von neuen Aktionen, Ideen und Veranstaltungen.
Hier könnt ihr euch für den Newsletter anmelden: 

Durch den Klick auf den Button „Jetzt kostenlos anmelden“ bestätigst du, dass du die Datenschutzrichtlinien akzeptierst.